Landesparteitag der FREIE Wähler am 24.04.2022. 

Neben Anträgen zu Satzungsänderungen stehen die Wahl des neuen Landesvorsitzenden und eines neuen Vorstandes an. Die FREIE WÄHLER Berlin haben heute ihren neuen Vorsitzenden, Mario Rhode, gewählt. 

Am 31.01.2022 haben wir uns zum 5. Male zu einer Mitgliederversammlung getroffen. In angenehmer Atmosphäre haben wir uns über die Beendigung der Corona-Beschränkungen, aber auch über den Ukrainekonflikt ausgetauscht. Die FREIE WÄHLER Treptow-Köpenick verurteilen jede Form von Gewalt und Krieg, in der unzählige Menschen ihre Heimat als Flüchtlinge verlassen und um ihr Leben bangen müssen.  

Gleichzeitig haben wir die Jahresplanung aufgestellt: 
24.04.2022: Landesparteitag der FREIE WÄHLER
19.05.2022, 15.06.2022, 15.09.2022, 16.11.2022 sowie 16.12.2022 Mitgliederversammlungen
25.06.2022: Bundesparteitag der FREIE WÄHLER 

FREIE WÄHLER waren mit einer Bürgeranfrage zur BVV am 17.02.2022 präsent: Reinigung an den Schulen in Treptow-Köpenick (1) 

Wie schätzt das Bezirksamt die Reinigungsleistung an den Schulen in Treptow-Köpenick ein, wie zufrieden sind die Schulen mit der Qualität der Reinigung und gab es in den letzten Monaten von den Schulen Beschwerden bzw. positive Äußerungen? 

Reinigung an den Schulen in Treptow-Köpenick (2) 

Wurde im Haushaltsjahr 2022 trotz vorläufiger Haushaltswirtschaft die Tagesreinigung als Zwischenreinigung an den Schulen in Treptow-Köpenick weiter etabliert und, wenn ja, wie hoch sind die Kosten dafür und, wenn nein, wann soll es diese Zusatzreinigung wieder geben? 

Reinigung an den Schulen in Treptow-Köpenick (3) 

Wie positioniert sich das Bezirksamt zur Forderung von "Schule in Not" und dem "Bündnis für Saubere Schulen" zur Rekommunalisierung der Schulreinigung im Bezirk? 

Antwort des Bezirksamtes:  Seit Einführung der Tagesreinigung sind die Schulen im Bezirk deutlich zufriedener mit der Qualität der Schulreinigung. Der Bezirk hat bisher ca. 34300 Euro für diese zusätzliche Reinigung ausgegeben. Neben den Schulen werden noch einige Dienstgebäude zusätzlich gereinigt, u. a. das Dienstgebäude des Bezirksbürgermeisters. Treptow-Köpenick steht der Rekommunalisierung der Reinigungskräfte skeptisch gegenüber. 

4. Mitgliederversammlung 

Am  27.01.2022 haben wir unsere 4. Mitgliederversammlung veranstaltet. Mittlerweile treffen wir uns auch in virtueller Runde. Es wurde ein Mitglied aus dem Rhein-Erft-Kreis begrüßt, der bei uns in Grünau einen Zweitwohnsitz hat und über sich und seine Arbeit vor Ort erzählte, wir sprachen über aktuelle Themen und formulierten klare Ziele für das Jahr 2022. Wir freuen uns auf die bevorstehenden Herausforderungen und sind jederzeit für SIE ein Ansprechpartner, wenn es um unser Treptow/Köpenick geht. 

Wir alle haben ein Recht darauf unser Treptow/Köpenick mitzugestalten und auch kritisch zu hinterfragen.


Super Wahlergebnis in Berlin! Die Brandenburgerin Stefanie Gebauer hat in der Bundesversammlung sensationelle 58 Stimmen erhalten. 40 Stimmen mehr als die Freien Wähler an Delegierten hatten. Also eine Verdreifachung der Stimmen. Das zeigt einmal mehr: Die Freien Wähler stehen in der Mitte der Gesellschaft und haben bei Programm und Personal was zu bieten. Stefanie Gebauer ist eine tolle und würdige Kandidatin, die glaubhaft mit ihrer Bodenständigkeit für die Themen der Freien Wähler steht. Vielen Dank, liebe Stefanie, für deinen Mut und deine Kandidatur. Du hast ein großartiges Ergebnis erzielt. Glückwunsch an den alten und neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Herzlichen Dank an alle Wähler! BVB / FREIE WÄHLER hat die Bürgermeisterwahl in #Oberkrämer haushoch gewonnen. Wolfgang #Geppert setzte sich mit 68% klar durch.

„Ich bin überwältigt von dem riesigen Zuspruch. Das Ergebnis ist fantastisch. Ich bin voller Dankbarkeit und Demut. Ich möchte ein bürgernaher, sachorientierter und anpackender Bürgermeister für alle Bürgerinnen und Bürger von Oberkrämer sein“, erklärte Wahlsieger Geppert in einer ersten Reaktion. 

September 2021: Berlin hat gewählt. Die FREIE WÄHLER Treptow-Köpenick bedanken sich bei den Wählerinnen und Wählern für das uns entgegengebrachte Vertrauen. In den kommenden Wochen werden wir unser Wahlergebnis analysieren. Fest steht bisher, dass wir in den Wahlkreisen 3 und 4, aber auch 5.  Hier konnten wir aus dem Stand heraus über 4 Prozent holen. Unter den "Sonstigen Parteien" befinden sich 2% für die FREIE WÄHLER an Erststimmen. 1,3 % haben die FREIE WÄHLER an Zweitstimmen erhalten.